Sportmundschutz

Da eine Vielzahl der Mundraumverletzungen auf sportliche Aktivitäten zurückzuführen ist, stellt das Tragen eines individuell angefertigten Sportmundschutzes ein adäquates Mittel zur Vorbeugung von Zahn-, Mund- und Kieferverletzungen dar.

Das Risiko eines solchen Traumas kann durch das Tragen dieses Schutzes um den Faktor 60 reduziert werden. Insbesondere Sportler, die eine feste Zahnspange tragen, profitieren von einem Sportmundschutz, da bereits leichte Erschütterungen oder Stöße auf Wange und Gesicht zu Verletzungen im Mundbereich führen können und auch eine Beschädigung der Zahnspange deutlich wahrscheinlicher wird.

 

Reinigung und Pflege:

Den Sportmundschutz nach Gebrauch mit Zahnbürste und Zahnpasta reinigen.
Hierfür bitte kein heißes Wasser verwenden, da sich das Material ansonsten verformen kann.

Praxis am Riedberg

Kieferorthopäden
Dr. Henrik C. Schulze & Dr. Paul C. Wnuk

Altenhöferallee 96
60438 Frankfurt/Main

069 . 9686415.11

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.