Kieferchirurgie

Die sog. Dysgnathie-Chirurgie bedeutet die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Kieferorthopäden und Kieferchirurgen, um eine Fehlbisskorrektur im Erwachsenenalter durchzuführen.

Wir werden die Therapie mit Ihnen planen, die kieferorthopädische Vor- und Nachbehandlung durchführen und Sie während des gesamten Zeitraumes begleiten und unterstützen.

Ein kieferchirurgischer Eingriff ist häufig dann indiziert, wenn die Lagebeziehung der Kieferknochen zueinander nicht stimmt und so eine „normale“ Verzahnung nicht eingestellt werden kann. Nach Abschluss des Wachstums können unterschiedliche operative Verfahren eingesetzt werden, um das Missverhältnis der Kieferknochen zueinander auszugleichen. Alle operativen Bewegungen von Ober- und Unterkiefer oder dem Kinn beeinflussen neben der Verzahnung aber auch das Aussehen, sodass bei der Planung auch immer eine Harmonisierung der Gesichtsästhetik angestrebt wird.

Praxis am Riedberg

Kieferorthopäden
Dr. Henrik C. Schulze & Dr. Paul C. Wnuk

Altenhöferallee 96
60438 Frankfurt/Main

069 . 9686415.11

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.