Transpalatinalbogen im Oberkiefer

Der Transpalatinalbogen (TPA) verläuft in einem geringen Abstand zum Gaumen und verbindet die beiden ersten großen Backenzähne miteinander. So können diese in Position gehalten oder gedreht, gekippt bzw. körperlich bewegt werden. Außerdem kann die Breite des Zahnbogens beeinflusst werden. Durch diese Sicherung wird ein reibungsloser Ablauf der kieferorthopädischen Therapie begünstigt und Verankerungsverlusten vorgebeugt.  

Dieser grazile und doch stabile Bogen verläuft nahe am Gaumen, ohne diesen zu berühren, sodass die Zunge sich schnell daran gewöhnen wird.

Praxis am Riedberg

Kieferorthopäden
Dr. Henrik C. Schulze & Dr. Paul C. Wnuk

Altenhöferallee 96
60438 Frankfurt/Main

069 . 9686415.11

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.